Achtsamkeit & Meditation

Denke daran, dass die Gegenwart alles ist, was du hast. Mache das Jetzt zum Mittelpunkt deines Lebens.

(Eckhart Tolle)

Was bedeutet Achtsamkeit und Meditation?

Achtsamkeit bedeutet aufmerksam und präsent zu sein, sich mit dem gegenwärtigen Moment zu verbinden und ihn ganz bewusst wahrzunehmen, so wie er gerade ist - ohne ihn anders haben zu wollen und ohne ihn zu bewerten.

Unsere Fähigkeit zur Achtsamkeit

Achtsamkeit bedeutet aufmerksam und präsent zu sein, sich mit dem gegenwärtigen Moment zu verbinden und ihn ganz bewusst wahrzunehmen, so wie er gerade ist - ohne ihn anders haben zu wollen und ohne ihn zu bewerten.

Mit Achtsamkeit verbunden ist für mich eine freundliche und mitfühlende Haltung gegenüber sich selbst. Denn nur so können wir allen Erfahrungen unvoreingenommen Raum geben und sie wirklich akzeptieren.

Wir alle tragen die wunderbare Fähigkeit und Ressource der Achtsamkeit in uns. Sie lässt sich durch gezielte Übungen entwickeln und entfalten.

Achtsamkeit hilft uns zum Beispiel,

  • mit dem gegenwärtigen Moment in Verbindung zu sein und damit das Leben unmittelbar zu erfahren
  • jeden kostbaren Moment des Lebens bewusst  zu erleben, erfahren, lernen und wachsen
  • ungute automatische Reaktionsmuster zu bemerken und sie durch weisere und stimmige Reaktionen zu ersetzen
  • allen Geschehnissen im Leben mit mehr Gelassenheit begegnen lernen
  • die neuronale Struktur im Gehirn und im Nervensystem zu verändern

Umfangreiche neuropsychologische Studien und Forschungsergebnisse belegen die positive Wirkung der Schulung in Achtsamkeit auf die Gesundheit und die Lebensqualität.

Meditation

Achtsamkeit lässt sich wie ein Muskel trainieren, der bei regelmäßigem Training immer mehr ausgebildet und entwickelt wird. Dabei helfen Meditationen, also Übungen, als Training für den Geist.

Die hier verwendeten Meditationsübungen für das Erlernen und Trainieren von Achtsamkeit, haben ihre Wurzeln in der buddhistischen Tradition.

Meditation ist wie tägliches Zähneputzen: sie beruhigt und reinigt den Geist und damit auch den Körper. "...was den Geist berührt, berührt den Körper und umgekehrt." (Saki Santorelli).

Aber Worte über Achtsamkeit und Meditation lassen sich weniger beschreiben, als vielmehr erfahren. Ich lade dich daher ein, die Bedeutung von Achtsamkeit und Meditation selbst zu erfahren und zu erleben.

Kurse

Im Folgenden findest Du eine Auflistung verschiedener Kurse, die ich zum Thema Achtsamkeit und Meditation anbiete (zu MBSR geht es hier).

Die nächsten Achtsamkeits-Kurs Termine

Sonntag, 14.11.2021 Noch Plätze frei

Achtsamkeitstag – Ein Tag in Stille

Praxis "KOPF AUS DEM SAND" Blutenburgstr. 96, 80636 München (Neuhausen)

Der „Achtsamkeitstag in Stille“ ist eine Einladung, sich vom Alltag mit all seinen Verpflichtungen zurückzuziehen, zur Ruhe zu kommen und den Blick nach innen zu richten. Wir …

Joachim Frenz

achtsam. glücklich. leben.

Newsletter abonnieren

Bitte rechnen Sie 7 plus 8.

Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden.