MBSR

Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen zu surfen.

(John Kabat-Zinn)

Was ist MBSR?

MBSR steht für Mindfulness Based Stress Reduction und ist als „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ bekannt.

Es handelt sich dabei um ein 8-wöchiges Achtsamkeitstraining für den Geist, das dich dabei unterstützt, besser mit Stress und Herausforderungen des täglichen Lebens umgehen zu können.

Ein MBSR-Kurs ist vor allem ein praxisbezogener Kurs, der erfahrungsbasiertes Lernen ermöglicht.

Im Mittelpunkt des Kurses steht die Schulung von Achtsamkeit, die anhand von einfachen meditativen Übungen in Ruhe und Bewegung vermittelt wird.

Das wichtigste Ziel dabei ist die Einladung, mit dir und der unmittelbaren Erfahrung in Kontakt zu kommen und vertraut zu werden.

Es geht darum, uns selbst so anzunehmen wie wir sind und auch die Welt so anzunehmen, wie sie in diesem Augenblick ist. Es geht darum, die ganze Fülle des gegenwärtigen Moments zu erleben, einschließlich den "Katastrophen".

Entwickelt wurde die MBSR-Methode von dem Molekularbiologen Dr. Jon Kabat-Zinn, der 1979 an der von ihm gegründeten Stress Reduction Clinic an der Universtität von Massachusetts (USA) ein 8-wöchiges Programm zur Achtsamkeitsschulung entwickelt hat.

Er kombiniert dabei alte, fernöstliche Weisheitstraditionen mit den modernen Erkenntnissen aus der Stressforschung und Neurowissenschaft.

MBSR ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode, um Stress abzubauen. Zahlreiche Studien belegen die positive Wirkung des MBSR-Trainings auf das Stress-Erleben.

Darüber hinaus zeigen sich ebenfalls sehr positive Effekte zur Förderung der Gesundheit, der Lebensqualität und des Wohlbefindens.

MBSR ist weltanschaulich neutral, alltagsbezogen und wird weltweit gelehrt.

Wie unterstützt Dich MBSR?

MBSR kann dir helfen, besser mit Stress und Belastungen im Lebensalltag und Beruf umzugehen. Im hektischen Alltag, der oft geprägt ist mit Termindruck, hohen Leistungsanforderungen, Multitasking, Informationsflut, ständigem Grübeln und Tun sowie den vielen To-Do-Listen verlieren wir uns manchmal selbst. Wir funktionieren und reagieren dann nur noch im Autopilot-Modus ohne zu wissen, was wir gerade tun und wie es uns geht. Die Folgen können zum Beispiel Beschwerden wie körperliche und geistige Erschöpfungszustände sein.

Und hier kann dir das Achtsamkeitstraining helfen: mit dir selbst wieder tiefer in Kontakt zu kommen, den gegenwärtigen Moment bewusst zu erleben und bewusste Entscheidungen und Handlungen zu ermöglichen.

Kursablauf

  • Der MBSR-Kurs umfasst 8 Wochen.
  • Eine wöchentliche Gruppensitzung dauert 2,5 bis 3 Stunden.
  • Achtsamkeitsübungen und ein Schwerpunktthema in jeder Sitzung.
  • Gespräche und Übungen zu den Schwerpunktthemen.
  • Ein Tag der Achtsamkeit im Schweigen (6 Stunden) nach der 6. Woche zum Vertiefen der bisher gemachten Übungen.

Ein wesentlicher Bestandteil des Kurses sind zusätzlich tägliche eigenständige Übungen von ca. 45 Minuten, die zu Hause praktiziert werden.

Kursinhalte

Im Mittelpunkt des Kurses steht die Schulung von Achtsamkeit.
Achtsamkeit lässt sich wie ein Muskel trainieren, der bei regelmäßigem Training immer mehr ausgebildet wird. Daher ist der Kurs sehr praxisorientiert.

Für das Erlernen und das Training von Achtsamkeit werden konkrete Übungen praktiziert und eingeübt.

Im Einzelnen sind dies:

  • Achtsame Körperwahrnehmung (Body-Scan)
  • Atem-, Sitz- und Gehmeditation sowie die Meditation der liebenden Güte
  • Sanfte Körperbewegungen im Stehen und Liegen (abgeleitet aus dem Hatha-Yoga)

Weitere Inhalte des Kurses sind:

  • Übungen für den Alltag
  • Schärfung der Wahrnehmungsfähigkeit und die Erforschung von individuellen Körperempfindungen, Gedanken, Gefühlen und Verhaltensmustern
  • Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch in der Gruppe
  • Gespräche und Übungen zu Schwerpunktthemen (persönliche Stresswahrnehmung, Stresstheorie, Umgang mit Schwierigkeiten oder achtsame Kommunikation)
  • Kurze Impulsvorträge und theoretische Hintergründe
  • Angeleitete Übungen in Form von Audiodateien sowie ein Handbuch mit Aufgaben und Hintergrundinformationen
Wirkung und Nutzen

Zahlreiche Studien belegen die positive Wirkung des MBSR-Trainings auf die Gesundheit und die Lebensqualität.

Positive Auswirkungen von MBSR-Kursen sind:

  • Besserer Umgang mit Stress, belastenden Situationen und Krisen
  • Verbesserung der körperlichen und psychischen Befindlichkeit
  • Erhöhte Fähigkeit, sich zu entspannen
  • Stärkung der Selbstfürsorge und Selbstakzeptanz
  • Mehr Energie, Lebensqualität und Lebenszufriedenheit
  • Reduzierung von Ängsten, Unruhezuständen, Schmerzen, Erschöpfung und Burnout
Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an dich, wenn du...

  • aktiv für dich selbst sorgen und bewusster leben möchtest.
  • einen konstruktiven Umgang mit Stress und belastenden Situationen im privaten oder beruflichen Umfeld erlernen möchtest.
  • einen neuen Umgang mit körperlichen oder psychischen Beschwerden bekommen willst.
  • negative Gedanken-, Gefühls- und Verhaltensmuster erkennen und verändern möchtest.
  • deine Lebensqualität und Lebenszufriedenheit steigern möchtest.
  • die Achtsamkeitspraxis erlernen willst.

Es sind dabei keine Vorkenntnisse und Vorerfahrungen nötig. Jeder ist herzlich willkommen, der offen und neugierig ist, mit sich selbst tiefer in Kontakt zu kommen und Zeit für das möglichst tägliche Üben zu Hause aufbringt, um optimal von der heilsamen Wirkung der Achtsamkeitspraxis zu erfahren.

Die nächsten MBSR-Kurs Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Joachim Frenz

achtsam. glücklich. leben.

Newsletter abonnieren

Was ist die Summe aus 1 und 6?

Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden.